Demenzbetreuung in Maintal

Etwa eine Million Menschen in Deutschland leiden an einer demenziellen Erkrankung. Die Tendenz ist steigend.

Die Situation vieler Pflegebedürftiger und ihrer Angehörigen ist problematisch, vor allem dann, wenn die Menschen mit Demenz zu Hause gepflegt werden.

Ein Friseurbesuch, mal wieder in Ruhe die Zeitung lesen, eine Tasse Kaffee trinken oder einen Spaziergang machen – diese so selbstverständlichen Dinge sind für die Angehörigen oft unerreichbar.

Die Demenzbetreuung bietet für die pflegenden Angehörigen eine Entlastung. Die geschulten Demenzbetreuerinnen und der Demenzbetreuer kommen stundenweise in die häusliche Umgebung und verbringen Zeit mit den Menschen mit Demenz.

Sie erzählen miteinander, schauen Fotos, lesen vor oder gehen gemeinsam spazieren.