Seniorenbeiräte sind im politischen Leben vieler Kommunen nicht mehr wegzudenken

In Maintal gibt es seit über 25 Jahren Menschen, die sich im städtischen Seniorenbeirat ehrenamtlich engagieren und zum Wohle aller Seniorinnen und Senioren aktiv sind. 

Der Seniorenbeirat hat das Ziel, die spezifischen Interessen der älteren Menschen in politische Entscheidungsprozesse gegenüber der Verwaltung und der Wirtschaft sowie im kulturellen und sozialen Bereich einzubringen. Die Erfüllung dieser Aufgabe erfordert:

  • Parteipolitische und konfessionelle Neutralität sowie
  • Unabhängigkeit von Interessenverbänden jeglicher Art.

Aus der Zielsetzung und den Grundsätzen heraus ergeben sich Aufgabenbereiche der Mitsprache und Mitwirkung im kommunalen Raum in allen Fragen, die ältere Menschen betreffen und für die Lebensqualität im Alter von besonderer Bedeutung sind.

Wir treten dafür ein, dass:

  • alterspolitische Interessen nicht aus dem Fokus der Politik verschwinden
  • es keine gesellschaftliche Ausgrenzung älterer Menschen gibt.
  • die kommunale Seniorenpolitik ältere Menschen nicht ausschließt, sondern integrierend wirkt im Sinne einer gesellschaftlichen Teilhabe

Wir unterstützen die politischen Gremien:

  • bei einer aktiven Gestaltung eines seniorengerechten Umfeldes
  • bei der Schaffung einer altersrelevanten Infrastruktur mit dem Ziel, die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung im bisherigen Lebensumfeld solange wie möglich zu erhalten.