Rückschau Radtouren 2015

 

Blühender Kurpark als lohnendes Ziel

Die erste Radtour der Seniorenradler des SeniorenOffice in diesem Jahr führte nach Bad Homburg. Am 22. April trafen sich bei herrlichem Frühlingswetter 20 Radlerinnen und Radler am Kleeblatt Bischofsheim. Zuerst ging es hinauf zur „Hohen Straße“, was alle ohne Probleme geschafft haben, es durfte auch gerne geschoben werden.

Nach einer kurzen Verschnaufpause führte der Weg bergab nach Niederdorfelden und in Richtung Gronau. Dort erreichte die Gruppe den Nidda–Radweg und die Fahrt ging nach Dortelweil. Nach einer leichten Steigung gab es die erste Pause oberhalb von Dortelweil, wo sich ein schöner Blick auf die Skyline von Frankfurt bot.

Nun ging es weiter nach Nieder-Erlenbach, Gonzenheim und Bad Homburg. Im Bad Homburger Kurpark wurden Räder an herrlichen Blumenbeeten und blühenden Bäumen vorbei zur Mittagseinkehr geschoben.

Im Gasthof Johannisberg war für die Gruppe reserviert und so konnten die verbrauchten Kalorien wieder leicht aufgefüllt werden.

Um 14 Uhr wurde gut gestärkt der Heimweg auf einer teilweise anderen Strecke angetreten. Auf dem Heimweg war eine gute Kondition gefragt, denn es hatte sich ein sehr starker Wind entwickelt, der den Radlern alles abverlangte.

Um 17 Uhr und nach 55 km kamen alle wohlbehalten in Maintal an.