Treffen der Lesehelferinnen und -helfer der Werner-von-Siemens-Schule

Zu einem Erfahrungsaustausch trafen sich am 18. Februar die Lesehelferinnen und Lesehelfer an der Werner-von-Siemens-Schule auf Einladung der stellvertretenden Schulleiterin Katja Wehrheim und von Eberhard Seipp vom Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur der Stadtverwaltung.

Bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen konnten die acht anwesenden Lesehelferinnen und -helfer von ihren Erfahrungen berichten und sich gegenseitig Tipps geben. Die Lesehelfer an der Siemensschule gibt es schon seit rund 10 Jahren. Waren es am Anfang nur eine Hand voll, so hat mittlerweile fast jede Grundschulklasse an der Werner-von-Siemens-Schule seine „eigene" Lesehelferin bzw. seinen „eigenen" Lesehelfer. Viele der Lesehelfer an der Siemensschule sind dort schon seit vielen Jahren ehrenamtlich tätig. Dies zeigt, dass sie sich an der Schule gut aufgehoben und willkommen fühlen. Erstmals waren diesmal die Lesehelfer aller Maintaler Schulen eingeladen. Drei Lesehelferinnen folgten der Einladungen und bereicherten die Runde mit ihren Erfahrungen. Großes Interesse besteht auch an einem weiteren Treffen in naher Zukunft, in dem es dann verstärkt um den Anfangsunterricht und die Einsatzmöglichkeiten der Lesehelfer in den ersten Schulwochen gehen soll.

Unterstützt wird die Leseförderung an Grundschulen vom städtischen Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur. Deshalb werden von der städtischen Einrichtung regelmäßig Fortbildungen zur Leseförderung angeboten. „Dies ist mir eine Herzensangelegenheit, denn nur wer gut lesen kann wird einen befriedigenden Lebensweg einschlagen können“, so Eberhard Seipp von Maintal Aktiv.

Wenn Sie sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit als Lesehelfer an einer Grundschule intessieren, dann wenden Sie sich bitte an:

Magistrat der Stadt Maintal

Fachdienst Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur

Eberhard Seipp

Klosterhofstr. 4 – 6

63477 Maintal

Tel. 06181 – 400 471

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Zusätzlich Mittwoch: 14.00 – 17.00 Uhr

Beratungen finden nach Vereinbarung statt.

Gerne bieten wir für Berufstätige auch Beratungen außerhalb der Sprechzeiten an.

E-Mail: freiwilligenagentur@maintal.de