Senioren unterstützen Kinder bei den Hausaufgaben

Das Maintaler SeniorenOffice hat eine Hausaufgabenhilfe in Maintal auf ehrenamtlicher Basis eingerichtet. In dem Projekt arbeiten 11 freiwillige Seniorinnen und Senioren, die in wechselnder Besetzung eine regelmäßige Hausaufgabenbetreuung anbieten.

Bei den Kindern, die im Rahmen der Hausaufgabenhilfe betreut werden sollen, handelt es sich um eine Gruppe von 20 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und 16 Jahren, die die Grundschule oder eine weiterführende Schule in Maintal besuchen.

Sie stammen aus Somalia, der Türkei, Pakistan, Afghanistan und Italien.

Bei der Hausaufgabenhilfe geht es zum einen darum, die laufenden Schulaufgaben gemeinsam durchzugehen, aber auch um das Erlernen der deutschen Sprache und um die korrekte Rechtschreibung. Gerade ausländische Eltern können ihren Kindern dabei selbst oft wenig helfen, und so sind diese Kinder auf besondere Unterstützung angewiesen.

Die Betreuungszeit liegt bei drei Stunden pro Tag montags bis donnerstags. An jedem Betreuungstag stehen zwei Hausaufgabenhelfer zur Verfügung.

Die Betreuung erfolgt nur außerhalb der Schulferien, also in rund 40 Wochen pro Jahr. Seitens des SeniorenOffice wird für die ehrenamtliche Tätigkeit eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Wer also Lust und Zeit hat, regelmäßig an wenigstens einem Nachmittag pro Woche als Hausaufgabenhilfe tätig zu werden, kann sich an das SeniorenOffice wenden: